Auch in diesem Jahr fand die Andacht am Mahnmal wieder unter Mitwirkung der Konfirmandinnen und Konfirmanden aus Christuskirche (mit Diakonin Stefanie Kienle) und Auferstehungskirche statt.

An verschiedenen Stationen wurde auf Schicksale von damals teilweise noch jugendlichen, nach Schweinfurt verschleppten Zwangsarbeiterinnen aufmerksam gemacht.

Ulrike Cebulla von der „Initiative gegen das Vergessen“ berichtete von ihren Gesprächen mit Zeitzeugen und mahnte an, deren Schicksale nicht zu vergessen.

Geleitet wurde die Andacht von Pfarrerin Christhild Grafe – musikalisch begleitet von Pfarrer Manfred Herbert an der Gitarre.

© 2014 Christuskirche Schweinfurt - Tel. 09721 - 4 11 01
Oben
Impressum    Datenschutzerklärung    Folge uns: